• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


     
Beschreibung
Der Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg findet am 14.09.2019 auf der Schießanlage Heede statt. Die Veranstaltung wird als offener Wettbewerb ausgeschrieben.
Titel: Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Nummer: 40/19
Status: Anmeldeschluss vorbei
Beginn: Samstag, den 14. September 2019 um 09:00 Uhr
Ende: Samstag, den 14. September 2019 um 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, den 16. August 2019 um 23:55 Uhr
Leitung: Thomas Kröger
Ort: Schießstand Heede
Freie Plätze: 29
Gebühren: € 70,00 pro Person
Dateien:
Einladung_Pinneberger_Jagdparcours.pdf

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019

Der Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg findet am 14.09.2019 auf der Schießanlage Heede statt. Die Veranstaltung wird als offener Wettbewerb ausgeschrieben. Die DJV-Schießvorschriften gelten.

Die Kugeldisziplinen werden mit vom Veranstalter und den Industriepartnern zur Verfügung gestellten Waffen im Kaliber .308 Win. und .22 Hornet durchgeführt. Die benötigte Büchsenmunition von RWS/Geco wird auf dem Schießstand zur Verfügung gestellt. Die Kosten werden durch das Startgelt abgegolten.

Es werden Büchsen der Marken, Tikka, Sakko, Steyr, Bergara, Rössler im Kaliber .308 Win. auf dem Schießstand zur Verfügung gestellt mit denen die Kugeldisziplinen geschossen werden. Die Büchsen werden teilweise mit Schalldämpfern der Fa. Hausken ausgestattet. Auf dem Kurzwaffenstand wird mit Waffen der KJS Pinneberg im Kaliber .22 Hornet geschossen. Eigene Waffen sind nicht zugelassen.

Auf dem Jungjägerstand wird die Möglichkeit Flinten der Marken, Fair, Beretta, Benelli zu testen. Schrotpatronen der Marke Rottweil können für den Wettbewerb und den Flintentest vor Ort erworben werden.

1. Zeitplan

(Änderungen bleiben der Schießleitung vorbehalten)

Samstag, den 14.09.2019

Beginn: 09.30 Uhr

Mittagspause: 12.30 – 13.30

Ende: 16.30 Uhr

Siegerehrung: 17.30 Uhr

2. Schießleitung

Schießleitung: KJS Pinneberg und der Schießobmann der KJS Pinneberg sowie seinem Vertreter

Bei Verstößen gegen die Regeln hat die Schießleitung das Recht das Schießen zu unterbrechen, ohne dass die schießende Rotte ein Anrecht auf Neubeginn der gerade geschossenen Teildisziplin hat.

Kommen elektronische Anzeigen zum Einsatz, akzeptiert der Schütze, bzw. die Rotte mit der Anmeldung die Wertung, wie sie die Anlage vornimmt.

Das Schiedsgericht wird aus 2 Weidgenossen aus der KJS Pinneberg und der Schießleitung gebildet.

Die Protestgebühr beträgt 25 € und ist sofort mit der Anmeldung des Protestes zu entrichten.

3. Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer muss zum Zeitpunkt der Veranstaltung Mitglied in einem Landesjagdverband sein, und eine ausreichende Jagdhaftpflichtversicherung (§17(1)4 BJagdG) abgeschlossen haben.

Der Nachweis ist bei der Ausgabe der Schießkarten zu führen.

Die Jagdschützen treten in jagdlicher Kleidung an.

Büchsenschießen:

Zugelassen sind die vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Waffen und Munition.

Flintenschießen:

Zugelassen sind Flinten und Halbautomaten im Kaliber 12 und kleiner. Die Schrotladung darf 24 g, und die Schrotstärke 2,5 mm nicht überschreiten.

Jegliche Art von „Reflex – Visieren“ sind ausgeschlossen.

Zur Veranstaltung werden zugelassen:

A) Einzelschützen

Teilnahmeberechtigt sind Einzelschützen aller Klassen aus allen Landesjagdverbänden.

Teilnehmer: max. 72 Schützen, 12 Rotten á 6 Schützen

4. Disziplinen

Kugeldisziplinen:

  1. 3 Varianten á 5 Schuss auf 100 m Wildscheiben Großkaliber mit vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Waffen
  2. 5 Schuss Hornet auf 25 m Drehscheiben auf dem Kurzwaffenstand, Schütze muss in 7 Sek. nachladen, Scheiben erscheinen für 3 Sek.
  3. 5 Schuss auf 50 m laufender Keiler Großkaliber mit vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Waffen

Max. 250 Punkte

Flintendisziplinen:

  1. 2x Jagdparcours á 17 Tauben, 1x Jagdparcours 16 Tauben (50 Tauben)

Max. 250 Punkte

5. Wertung

Die Platzierungen werden aus der Kombination Kugel und Flinte über alle teilnehmenden Schützen ermittelt.

Als weitere Wertungen werden ermittelt:

-          Tauben

-          Kugel

-          Damenklasse

Bei Punktgleichheit wird Sinngemäß nach den DJV-Schießvorschriften gewertet.

6. Anmeldung / Meldeschluss

Anmeldung bis zum 16.08.2019:

Online unter www.ljv-sh.de oder mit dem angefügten Vordruck an

Landesjagdverband Schleswig – Holstein e.V.

Böhnhusener Weg 6

24220 Flintbek

Fax.: 04347 – 908720 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Nicht vollständig ausgefüllte, verspätete oder telefonische Anmeldungen bleiben unberücksichtigt. Gleichzeitig werden mit der Anmeldung das Startgeld fällig und die Ausschreibung anerkannt (Startgeld ist Reuegeld).

Anmeldung zum Pinneberger Jagdparcours:

Name:

E-Mail:

Anrede:

Vorname:

Straße:

PLZ:

Ort:

Geburtsdatum:

Tel. oder Handy:

Mitglied Landesjagdverband:

Mitglied Kreisjägerschaft:

Bemerkung:

7. Startgeld

Startgeld inkl. Munition Büchse                                                                      70,00 €

Das Startgeld ist bis zum 16.08.2019 auf das Konto:

KJS Pinneberg Schießstand Heede

IBAN: DE42 2305 1030 0005 1349 03

zu überweisen.

8. Preise

Der erfolgreichste Schütze wird mit einem Pokal geehrt.

Weitere Pokale erhalten die erfolgreichsten Schützen in den Teildisziplinen Büchse und Flinte, sowie die erfolgreichste Dame.

Unter allen bei der Siegerehrung anwesenden Schützen werden Munition Preise verlost.

9. Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass bei dieser Veranstaltung Bilder gemacht werden, die für die Veröffentlichung in unseren Medien vorgesehen sind. Ebenfalls werden wir die Ergebnisse dieser Veranstaltung veröffentlichen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um entsprechende Mitteilung in der Anmeldung an die KJS Pinneberg.

Schießobmann der Kreisjägerschaft Pinneberg

Thomas Kröger





Aktiv werden

Mond am 20.08.19
Abnehmender Mond
Nächster Neumond:
Freitag, 30.08.19
Nächster Vollmond:
Samstag, 14.09.19

Termine

Seminar: Neozoen im Spannungsfeld zwischen Beobachtung und Bekämpfung
Beginn: 27.08.2019, 09:00
Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt, und ländliche Räume, , Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Beginn: 14.09.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

DJV-Seminar 1: Mit Laptop und Lodenjacke: Pressearbeit für Jagd und Jäger
Beginn: 20.09.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 05.07.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

uJ-Junge-Jäger-Schießen 2019
Beginn: 21.09.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 26.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

Zusatz-Probe zur Landeshubertusmesse
Beginn: 21.09.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.09.2019, 23:00
Ort: Hohn, Gasthof zur Doppeleiche

Obleutetagung der Landesbläserschaft
Beginn: 21.09.2019, 14:30
Ort: Hohn "Gasthof zur Doppeleiche" Hohe Str. 11, 24805 Hohn

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 24.09.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Landesparcoursschießen "Flinte"
Beginn: 04.10.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 08.09.2019, 23:00
Ort: Schießstand Hasenmoor/Hartenholm

DJV-Seminar 2: Vor Mikrofon und Kamera
Beginn: 11.10.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 09.08.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Workshop Spurenlesen
Beginn: 27.10.2019, 09:00
Ort: Tannenhof Schönmoor, 24635 Rickling, Schönmoorer Strasse 82


weitere ...