• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Brückenschlag zwischen Süd und Nord: Der Bayerische Jagdverband (BJV) und der Landesjagdverband Schleswig-Holstein (LJVSH) beschließen enge Kooperation

Drucken PDF

baasch_vocke

Die Jäger im Süden und Norden der Republik rücken näher zusammen. Prof. Dr. Jürgen Vocke, Präsident des Bayerischen Jagdverbands, und Dr. Klaus-Hinnerk Baasch, Präsident Landesjagdverband Schleswig-Holstein (LJVSH), haben bei einem Treffen in Hamburg ein Kooperationsabkommen unterzeichnet. Es ist der Startschuss zu einer vertieften Zusammenarbeit der Jägerinnen und Jäger auf dem Gebiet des Jagdwesens. Ziel ist eine gemeinsame Förderung des Jagdwesens in allen Belangen, die zugleich die Jagd in Schleswig-Holstein und in Bayern betreffen. Dabei stehen neben dem Informations- und Gedankenaustausch insbesondere gemeinsame Wildforschungsprojekte im Mittelpunkt.

Die beiden Jagdverbände liegen in den Kernfragen eng zusammen. Wie eng, das soll ein gemeinsames Statement zum Tierschutz und der Jagd dokumentieren. Dabei geht es unter anderen um gemeinsame Positionen zu den Drückjagden, Schonzeiten und der Mitverantwortung der Grundeigentümer. Geplant ist außerdem eine Veranstaltung mit dem ADAC zum Sachstand bzw. zur Weiterentwicklung der ökologischen Anbindung von Grünbrücken sowie den Möglichkeiten, das Wild entlang der Straßen zu vergrämen.

Ein weiteres gemeinsames Schwerpunktthema ist die zunehmende Belastung der Wiesen, Felder und Gewässer durch überwinternde Gänse. In einer bayerisch-schleswig-holsteinischen Arbeitssitzung – geplant für November 2012 – sollen deshalb die Auswirkungen der ständig wachsenden Gänsepopulationen auf den Naturschutz, die Landwirtschaft und den Tourismus erörtert werden sowie die daraus resultierenden Herausforderungen für die Jagd.

 



Aktiv werden

Mond am 24.08.19
Abnehmende Sichel
Nächster Neumond:
Freitag, 30.08.19
Nächster Vollmond:
Samstag, 14.09.19

Termine

Seminar: Neozoen im Spannungsfeld zwischen Beobachtung und Bekämpfung
Beginn: 27.08.2019, 09:00
Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt, und ländliche Räume, , Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Beginn: 14.09.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

DJV-Seminar 1: Mit Laptop und Lodenjacke: Pressearbeit für Jagd und Jäger
Beginn: 20.09.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 05.07.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

uJ-Junge-Jäger-Schießen 2019
Beginn: 21.09.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 26.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

Zusatz-Probe zur Landeshubertusmesse
Beginn: 21.09.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.09.2019, 23:00
Ort: Hohn, Gasthof zur Doppeleiche

Obleutetagung der Landesbläserschaft
Beginn: 21.09.2019, 14:30
Ort: Hohn "Gasthof zur Doppeleiche" Hohe Str. 11, 24805 Hohn

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 24.09.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Landesparcoursschießen "Flinte"
Beginn: 04.10.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 08.09.2019, 23:00
Ort: Schießstand Hasenmoor/Hartenholm

DJV-Seminar 2: Vor Mikrofon und Kamera
Beginn: 11.10.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 09.08.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Workshop Spurenlesen
Beginn: 27.10.2019, 09:00
Ort: Tannenhof Schönmoor, 24635 Rickling, Schönmoorer Strasse 82


weitere ...