• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Linienbus landet nach Wildunfall im Graben

Drucken PDF
Lübeck (ots) - Am Donnerstag, 19. Juli 2012, fuhr ein Linienbus in Lübeck-Blankensee in den Graben, weil der Fahrer einem Reh ausweichen musste. Der Fahrer wurde verletzt und der Bus musste geborgen werden.

Kurz nach 05:30 Uhr befuhr ein Bus des Stadtverkehrs Lübeck (Linie 6) die Blankenseer Straße vom Flughafen Blankensee kommend in Richtung Ratzeburger Landstraße. Kurz vor dem dortigen Hundeplatz kam es zu einem Wildunfall. Nach ersten Erkenntnissen überquerte direkt vor dem Bus ein Reh von links nach rechts die Straße. Der Busfahrer machte eine Vollbremsung und kam dabei rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr mit dem Gelenkbus über einen kombinierten Fuß- und Radweg in die Böschung, welcher dort frontal gegen einen Baum stieß. Ob es zu einem Zusammenstoß mit dem Rehwild gekommen war, konnte der Geschädigte nicht sagen.

Der 31-jährige Busfahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Universitätsklinikum Lübeck gebracht. Die beiden Insassen des Busses blieben unverletzt.

Der Gelenkbus war nicht mehr fahrbereit. Es wird vorderer Achsbruch vermutet. Außerdem war dessen gesamte Front stark beschädigt. Für die Zeit der Bergungsarbeiten war die Blankenseer Straße ca. eine Stunde voll gesperrt. Zuvor wurde der Verkehr an der Unfallstelle einspurig vorbei geleitet. Gegen 08.15 Uhr war die Straße wieder frei.

Durch den Unfall entstand im Waldgebiet ein Flurschaden.

 

Weitere Informationen und wie man sich richtig bei einem Wildunfall verhält, finden sie hier.

 



Aktiv werden

Mond am 24.08.19
Abnehmende Sichel
Nächster Neumond:
Freitag, 30.08.19
Nächster Vollmond:
Samstag, 14.09.19

Termine

Seminar: Neozoen im Spannungsfeld zwischen Beobachtung und Bekämpfung
Beginn: 27.08.2019, 09:00
Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt, und ländliche Räume, , Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Beginn: 14.09.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

DJV-Seminar 1: Mit Laptop und Lodenjacke: Pressearbeit für Jagd und Jäger
Beginn: 20.09.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 05.07.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

uJ-Junge-Jäger-Schießen 2019
Beginn: 21.09.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 26.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

Zusatz-Probe zur Landeshubertusmesse
Beginn: 21.09.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.09.2019, 23:00
Ort: Hohn, Gasthof zur Doppeleiche

Obleutetagung der Landesbläserschaft
Beginn: 21.09.2019, 14:30
Ort: Hohn "Gasthof zur Doppeleiche" Hohe Str. 11, 24805 Hohn

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 24.09.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Landesparcoursschießen "Flinte"
Beginn: 04.10.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 08.09.2019, 23:00
Ort: Schießstand Hasenmoor/Hartenholm

DJV-Seminar 2: Vor Mikrofon und Kamera
Beginn: 11.10.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 09.08.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Workshop Spurenlesen
Beginn: 27.10.2019, 09:00
Ort: Tannenhof Schönmoor, 24635 Rickling, Schönmoorer Strasse 82


weitere ...