Veranstaltungen
19.03.2019, 16:45 Uhr

Jägersilvester 2019
Am 30. März 2019 ist es wieder soweit: Die Jäger-Sause schlechthin lädt zum Tanzen, Feiern und Flirten auf Gut Basthorst (Herzogtum Lauenburg) ein. Wieder wird die Veranstaltung als „Weekend-Event” mit vielfältigem Rahmenprogramm ausgerichtet. Entweder auf die Facebook Seite Jägersilvester auf Gut Basthorst gehen und unter dem Button "Buchen" die Karten sichern. Oder einfach auf die Website www.jägersilvester.de gehen und dort die Tickets bestellen. Da es Tickets mit und ohne Los gibt, muss jeder Name vermerkt werden, auch wenn für Freunde mitbestellt wird. Weitere Informationen zum Programm folgen noch. Das Jägersilvester wird früher anfangen, aber dazu kommt später mehr.
Nummer: 2/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 30.03.2019, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.03.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Sebastian Seeliger
Ort: Gut Basthorst, Auf dem Gut 3, 21493 Basthorst

Jägersilvester 2019

Das Jägersilvester ist das jagdgesellschaftliche Highlight des Jahres und legendärer Treffpunkt der Jägerinnen und Jäger sowie allen Naturinteressierten aus Norddeutschland und dem gesamten Bundesgebiet.

Infos zum Programm folgen!

Karten gibt es auf www.jägersilvester.de oder auf facebook unter "Jägersilvester auf Gut Basthorst 2019"


Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Die ganze Wildtiererfassung des WTK kann inzwischen online durchgeführt werden. In diesem Einführungskurs lernen Sie die Grundlagen der Online-Dateneingabe und erhalten eine umfangreiche Einführung in die Website des Wildtier- und Todfund-Katasters Schleswig-Holstein.
Nummer: 6/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 02.04.2019, 17:30 Uhr
Ende: 02.04.2019, 19:30 Uhr
Anmeldeschluss: 26.03.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Heiko Schmüser, Christin Nowok
Zielgruppe: LJV Mitglieder
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek
Max. Teiln.: 15
Buchungen: 4
Freie Plätze: 11

Flintenschießen nach CPSA Vorgabe: Bessere Ergebnisse durch Fehlervermeidung sowie Schützen- und Waffensetup
Referent Dirk Otte, Büchsenmachermeister, Jagd- und Flintenschule - Waffen Otte
Nummer: 13/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 10:00 Uhr
Ende: 05.04.2019, 11:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 3
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 9
Freie Plätze: 21

Waffenrecht für Jäger – Vermeidung von Fehlern bei Aufbewahrung, Transport und Nutzung
Referenten Olaf Weddern, Dozent für Waffenrecht, Umweltrecht und Verkehrsrecht im Fachbereich Polizei an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Schleswig-Holstein und André Busche, IHK-Sachverständiger und Lehrbeauftragter für Waffenrecht im Fachbereich Polizei an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Schleswig-Holstein
Nummer: 93/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 10:30 Uhr
Ende: 05.04.2019, 11:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 19
Freie Plätze: 21

Wölfe in Schleswig-Holstein
Referent Jens Matzen, Koordinator Wolfsbetreuung Schleswig-Holstein
Nummer: 98/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 10:30 Uhr
Ende: 05.04.2019, 11:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 19
Freie Plätze: 11

Hege & Bejagung von Damwild
Referent Jan-Wilhelm Hammerschmidt, Kreisjägermeister Kreis Plön
Nummer: 99/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 12:00 Uhr
Ende: 05.04.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 18
Freie Plätze: 22

Mensch trifft Natur - Wozu brauchen wir Waldpädagogik?
Referent Stephan Mense, Schleswig-Holsteinische Landesforsten AöR
Nummer: 100/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 12:00 Uhr
Ende: 05.04.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 3
Freie Plätze: 27

Jahrestagung Referenzsystem Wildtierkataster / Vorstellung Artenschutzprojekt Wiesenweihe
Referenten Dr. Ulrich Fehlberg, Heiko Schmüser, Christian Hertz-Kleptow / Interne Veranstaltung für geladene Gäste / Kontakt: melden@wtk-sh.de
Nummer: 101/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 05.04.2019, 13:30 Uhr
Ende: 05.04.2019, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2

Afrikanische Schweinepest - Aktueller Stand
Hans-Albrecht Hewicker, Vorsitzender des Arbeitskreises Schalenwild im Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.
Nummer: 102/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 13:30 Uhr
Ende: 05.04.2019, 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Hans-Albrecht Hewicker
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 14
Freie Plätze: 16

Prädatorenmanagment mit der Falle
Referent Matthias Dose, Fallenbau Dose
Nummer: 103/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 05.04.2019, 15:00 Uhr
Ende: 05.04.2019, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 14
Freie Plätze: 16

Flintenschießen nach CPSA Vorgabe: Bessere Ergebnisse durch Fehlervermeidung sowie Schützen- und Waffensetup
Referent Dirk Otte, Büchsenmachermeister, Jagd- und Flintenschule - Waffen Otte
Nummer: 14/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 10:00 Uhr
Ende: 06.04.2019, 11:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 3
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 5
Freie Plätze: 25

Landespflanzenbörse 2019
Seit 1988 werden jährlich die bekannten Landespflanzenbörsen der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und des Landesjagdverbandes durchgeführt. Pro Veranstaltung wurden rund 100.000 heimische Bäume und Sträucher gegen eine geringe Spende für Naturschutzprojekte an die Besucher abgegeben.
Nummer: 22/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 06.04.2019, 10:00 Uhr
Ende: 07.04.2019, 18:00 Uhr
Ort: Holstenhallen Neumünster

Nachsuchen wie die Profis
Referent Chris Balke, Schweißhundstation Schaalsee e.V.
Nummer: 97/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 10:30 Uhr
Ende: 06.04.2019, 11:30 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 29
Freie Plätze: 21

Outdoor College & Walden School - internationale Naturschutzprojekte
Günther Hoffmann, Globetrotter Akademie
Nummer: 104/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 10:30 Uhr
Ende: 06.04.2019, 11:30 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Günther Hoffmann
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 2
Freie Plätze: 28

Mit Bogen, Pfeil und Fallen
Referent Harm Paulsen, Experimentalarchäologe und Archäotechniker
Nummer: 114/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 12:00 Uhr
Ende: 06.04.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 9
Freie Plätze: 31

Moderne Baujagd zeitgemäß und tierschutzkonform
Referent Philip-Enno Schmitz, Baujagdexperte
Nummer: 115/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 12:00 Uhr
Ende: 06.04.2019, 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Matthias Dose / Wolfgang Robel
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 18
Freie Plätze: 12

Waffenrecht für Jäger – Vermeidung von Fehlern bei Aufbewahrung, Transport und Nutzung
Referenten Olaf Weddern, Dozent für Waffenrecht, Umweltrecht und Verkehrsrecht im Fachbereich Polizei an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Schleswig-Holstein und André Busche, IHK-Sachverständiger und Lehrbeauftragter für Waffenrecht im Fachbereich Polizei an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Schleswig-Holstein
Nummer: 95/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 13:30 Uhr
Ende: 06.04.2019, 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 13
Freie Plätze: 27

Einführung in die Bogenjagd
Referent Ruan Hinze, Deutscher Bogenjagd Verband e.V.
Nummer: 116/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 13:30 Uhr
Ende: 06.04.2019, 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 9
Freie Plätze: 21

Beizjagd
Referent Thilo Henckell, Deutscher Falkenorden e.V.
Nummer: 117/19
Status: Buchung möglich
Beginn: 06.04.2019, 15:00 Uhr
Ende: 06.04.2019, 15:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 0
Freie Plätze: 40

Weitwinkel - Alles zu Abprallern, Winkelschüssen im Gebirge und an der Kirrung
Referent Gunnar Petrikat, RUAG
Nummer: 118/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 06.04.2019, 15:00 Uhr
Ende: 06.04.2019, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Gunnar Petrikat (RUAG)
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 7
Freie Plätze: 23

Flintenschießen nach CPSA Vorgabe: Bessere Ergebnisse durch Fehlervermeidung sowie Schützen- und Waffensetup
Referent Dirk Otte, Büchsenmachermeister, Jagd- und Flintenschule - Waffen Otte
Nummer: 15/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 10:00 Uhr
Ende: 07.04.2019, 11:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 3
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 9
Freie Plätze: 21

Hundeausbildung im Schwarzwildgatter
Referent Uwe Kemmerich, Gattermeister Schwarzwildgatter Segeberger Heide
Nummer: 119/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 10:30 Uhr
Ende: 07.04.2019, 11:30 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Uwe Kemmerich (Gattermeister)
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 11
Freie Plätze: 29

Bleifrei: Theorie und Praxis - Hintergründe, Fakten und Praxistipps rund um bleifreie Jagdbüchsen Munition
Referent Gunnar Petrikat, RUAG
Nummer: 120/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 10:30 Uhr
Ende: 07.04.2019, 11:30 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Gunnar Petrikat (RUAG)
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 8
Freie Plätze: 22

Jagd in Europa - Was können wir voneinander lernen?
Referent Hans-Werner Blöcker, Vorstandsmitglied der deutschen Delegation im CIC-Internationaler Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd
Nummer: 121/19
Status: Buchung möglich
Beginn: 07.04.2019, 12:00 Uhr
Ende: 07.04.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 0
Freie Plätze: 40

Schalldämpfer im jagdlichen Einsatz - Fundiertes Wissen für den jagdlichen Alltag
Referent Gunnar Petrikat, RUAG
Nummer: 122/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 12:00 Uhr
Ende: 07.04.2019, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 10
Freie Plätze: 20

Das Ansprechen von Damhirschen
Referent Jan-Wilhelm Hammerschmidt, Kreisjägermeister Kreis Plön
Nummer: 96/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 13:30 Uhr
Ende: 07.04.2019, 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 13
Freie Plätze: 27

Schwarzwildbejagung
Hans-Albrecht Hewicker, Vorsitzender des Arbeitskreises Schalenwild im Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.
Nummer: 123/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 13:30 Uhr
Ende: 07.04.2019, 14:30 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Hans-Albrecht Hewicker
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 8
Freie Plätze: 22

Seehundjäger in Schleswig-Holstein
Referent Karl-Heinz Kolle, LJV-SH
Nummer: 124/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 15:00 Uhr
Ende: 07.04.2019, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1
Max. Teiln.: 40
Buchungen: 6
Freie Plätze: 34

Jungwildrettung mit der Drohne
Referent Christopher von Dollen, Leiter des Hegelehrreviers, Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.
Nummer: 125/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 07.04.2019, 15:00 Uhr
Ende: 07.04.2019, 16:00 Uhr
Anmeldeschluss: 07.04.2019, 07:00 Uhr
Leitung: Landesjagdverband Schleswig-Holstein
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2
Max. Teiln.: 30
Buchungen: 3
Freie Plätze: 27

Ausschreibung zum Qualifikationsschießen zur Bundesmeisterschaft 2019
Qualifikationstermine: 4. Mai 2019 in Alt Bennebek (Langwaffe), 29. Juni. 2019 in Kasseedorf (Langwaffe und Kurzwaffe)und 15. Juni 2019 Landesmeisterschaft der Junioren in Heide (zweite Qualifikation Kurzwaffe für Junioren) bzw. 21. – 22. Juni 2019 Landesmeisterschaft aller Klassen (außer Junioren) Wolfsberg Hasenmoor (zweite Qualifikation Kurzwaffe). Achtung: Die Meldung für die Landesmeisterschaft hat gesondert zu erfolgen! Wir weisen darauf hin, dass bei dieser Veranstaltung Bilder gemacht werden, die für Veröffentlichung in unseren Medien vorgesehen sind. Ebenfalls werden wir die Ergebnisse dieser Veranstaltung veröffentlichen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um entsprechende Mitteilung in der Anmeldung oder an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V.
Nummer: 25/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 04.05.2019, 00:00 Uhr
Ende: 29.06.2019, 23:55 Uhr
Anmeldeschluss: 01.04.2019, 18:55 Uhr
Leitung: Andreas Teiz, Landesobman für das jagdliche Schießen
Zielgruppe: Mitglieder des LJV SH
Ort: Alt Benebeck, Kassedorf, Heide und Hasenmoor
Max. Teiln.: 105
Buchungen: 31
Freie Plätze: 74
Gebühren: € 70(+15 KW)

Ausschreibung zum Qualifikationsschießen zur Bundesmeisterschaft

vom 04. – 07. September 2019 in Liebenau

Für die Qualifikation zur Bundesmeisterschaft werden drei Ausscheidungsschießen mit der Langwaffe sowie zwei Ausscheidungsschießen mit der Kurzwaffe durchgeführt. Es gibt kein Streichergebnis!

Anhand der Qualifikationsergebnisse wird die leistungsbezogene Startberechtigung durch den Landesschießobmann ermittelt. Zum Zweck der optimalen Mannschaftsaufstellung wird diese in Absprache mit den Betreuern erst kurz vor Meldeschluss zur BM ermittelt. In der Offenen Klasse werden die besten vier Mannschaftsschützen aus dem Vorjahr gesetzt, sofern sie 320 Punkte erzielt haben. Schützen, die nicht mannschaftsdienlich agieren, können in Absprache mit den Betreuern aus der Mannschaft genommen werden.

Sollte ein Jagdschütze aus nachvollziehbarem, beweisbarem und triftigem Grund an einem der Qualifikationsschießen nicht teilnehmen können, kann ihm kurzfristig ein Ausweichtermin auf demselben Stand zugeteilt werden. Etwaige Kosten, die daraus entstehen, sind von dem Betreffenden selbst zu zahlen. Das Ergebnis vom Ausweichtermin muss bis zum 30.06.2019 dem Landesobmann vorliegen.

Für die Teilnahme an den Qualifikationsschießen ist der Besitz der DJV-Schießnadel Gold Voraussetzung (ausgenommen Junioren und Damen).

Qualifikationstermine:

  1. 4. Mai 2019 in Alt Bennebek (Langwaffe)
  2. 29. Juni. 2019 in Kasseedorf (Langwaffe und Kurzwaffe)
  3. 15. Juni 2019 Landesmeisterschaft der Junioren in Heide (zweite Qualifikation Kurzwaffe für Junioren) bzw. 21. – 22. Juni 2019 Landesmeisterschaft aller Klassen (außer Junioren) Wolfsberg Hasenmoor (zweite Qualifikation Kurzwaffe).

Zusätzlich zu den Qualifikationsterminen finden für die Mannschaftsschützen zwei weitere Pflichtschießen statt.

  1. 27. Juli 2019 in Heede
  2. 17. August 2019 Ländervergleichsschießen in Liebenau.

Offene Klasse: Jahrgang 1965 bis 1991

Altersklasse: Jahrgang 1955 bis 1964

Seniorenklasse: Jahrgang 1954 und älter

Jugendklasse: Jahrgang 1992 und jünger

Damenklasse: Ohne Altersbegrenzung.

Die Teilnahme am Kurzwaffenschießen setzt die Teilnahme am Langwaffenschießen voraus.

Jeder Teilnehmer muss im Besitz eines gültigen Jagdscheins und Mitglied im Landesjagdverband Schleswig-Holstein sein.

Bei Nichtvorlage des Jagdscheins oder der Mitgliedskarte muss der Schütze eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben und das fehlende Dokument innerhalb von sieben Tagen beim Landesjagdverband vorlegen oder als beglaubigte Fotokopie einreichen. Sollte der Zeitraum überschritten werden, erfolgt eine nachträgliche Disqualifikation.

Geschossen wird nach der DJV Schießvorschrift neuester Fassung. Zugelassen sind alle Flinten Kaliber 12 und kleiner. Das Schrotgewicht wird auf maximal 24 Gramm begrenzt. Beim Büchsenschießen ist nur das Kaliber .22 Hornet (.222 / .223 Rem) zugelassen.

Tritt ein Schütze ohne Büchse an, so muss er die von der ausrichtenden Kreisjägerschaft angebotene Büchse akzeptieren.

Abrufen der Tauben:

Bei der Bundesmeisterschaft 2019 werden die Tauben akustisch abgerufen. Aus diesem Grunde erfolgt das Abrufen der Tauben bei den Qualifikationsschießen und den Landesmeisterschaften ebenfalls akustisch. Soweit ein Stand über eine entsprechende automatische Abrufanlage verfügt, wird diese eingesetzt, andernfalls erfolgt das Auslösen der Taube durch einen Drücker, welcher ebenfalls auf ein akustisches Signal des Schützen reagiert.

Anschlagmarkierung:

Diese muss ca. 25 cm lang, ca. 2cm breit und dauerhaft auf der Anschlagseite der Schießjacke oder Schießweste angebracht sein. Die Ausrichtung ist waagerecht (bei normaler Körperhaltung), sie muss unter dem Ellenbogen sichtbar sein. Wird der Unterarm an den Oberarm gezogen, so ist der Ellenbogen der tiefste Punkt und unter diesem hat sich die Anschlagsmarkierung zu befinden.

Höhere Anschlagsmarkierungen werden nicht akzeptiert!

Persönliche Schutzausrüstung:

Für alle Schützen, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben, sind beim Taubenschießen Kopfbedeckung und Gehörschutz Pflicht, sowie beim Skeetschießen zusätzlich eine Schutzbrille.

Ausgeschlossene „Hilfsmittel“

Zu den in der DJV-Schießvorschrift ausgeschlossenen „Hilfsmitteln“ werden Waffen mit Schalldämpfern und beim Tontaubenschießen jegliche Art von „Reflex -Visieren“ ausgeschlossen.

Anmeldung:

Anmeldung bis zum 01. April 2019:

Online unter www.ljv-sh.de, oder

Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.

Böhnhusener Weg 6

24220 Flintbek

Fax: 04347 – 908720 oder  info@ljv-sh.de

Kennwort: Qualifikation BM_2019

Nicht vollständig ausgefüllte Anmeldungen bleiben unberücksichtigt. Gleichzeitig mit der Anmeldung wird das Startgeld fällig, dieses wird per Rechnung eingefordert. Mit der Anmeldung wird die Ausschreibung anerkannt (Startgeld ist Reuegeld).

Das Startgeld für das Qualifikationsschießen (ohne Landesmeisterschaft) beträgt 70.- € für die Langwaffe und 15.- € für die Kurzwaffe.

Die Bewerber um die Mannschaftsplätze verpflichten sich an dem Trainingsschießen nach den Qualifikationen teilzunehmen.

Protest und Schiedsgericht:

Protestgebühr beträgt 50.-€, die bei Ablehnung des Protestes verfallen. Das Schiedsgericht besteht aus dem Landesobmann oder dessen Vertreter und zwei von ihm zu benennenden erfahrenen Jagdschützen.

Es wird davon ausgegangen, dass jeder Schütze, der an den Qualifikationsschießen teilnimmt, auch an der Bundesmeisterschaft teilnehmen möchte. Somit wird es bei Meldung zur Bundesmeisterschaft durch den Landesschießobmann auch bei den Einzelschützen keine gesonderte Abfrage des Willens geben, sofern noch Startplätze frei sind. Sollte der Schütze nicht an der Bundesmeisterschaft teilnehmen wollen, so bedarf es einer expliziten Abmeldung beim Landesobmann. Sollte jemand nicht als Mannschaftsschütze starten wollen, so ist dies dem jeweiligen Betreuer mitzuteilen.

Betreuer:         Damen            Hans-Jörg Faden

                        Junioren          Ingwer Breckling

                        Senioren          Wanja Ellerbrock

                        Off. Klasse      Wanja Ellerbrock

                        Altersklasse     Andreas Teiz

                        Kurzwaffe      Andreas Teiz

Wir weisen darauf hin, dass bei dieser Veranstaltung Bilder gemacht werden, die für Veröffentlichung in unseren Medien vorgesehen sind. Ebenfalls werden wir die Ergebnisse dieser Veranstaltung veröffentlichen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um entsprechende Mitteilung in der Anmeldung oder an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Landesobmann


Jagdaufseherausbildung 2019/ Jagd- und Naturschutzseminar
Der Landesjagdverband Schleswig-Holstein e. V. veranstaltet vom 16. Mai bis 18. Mai 2019 in Osdorf (bei Gettorf/ Kreis Rendsburg-Eckernförde) „Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700, ein Jagd- und Naturschutzseminar für alle LJV-Mitglieder und sonstige Interessierte. Die Veranstaltung ist nach dem Bildungsfreistellungs- und Qualifikationsgesetz Schleswig-Holstein anerkannt und Voraussetzung zur Bestätigung von Jagdaufsehern in Schleswig-Holstein.
Nummer: 8/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 16.05.2019, 09:00 Uhr
Ende: 18.05.2019, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 14.04.2019, 00:00 Uhr
Leitung: Christopher von Dollen
Zielgruppe: Mitglieder des LJV, künftige Jagdaufseher
Ort: Osdorf (bei Gettorf/ Eckernförde)„Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700
Max. Teiln.: 60
Buchungen: 63
Freie Plätze: 0
Gebühren: € 175

Jagd- und Naturschutzseminar 2019

vom 16. Mai – 18. Mai 2019

Voraussetzung zur Bestätigung von Jagdaufsehern

Der Landesjagdverband Schleswig-Holstein e. V. veranstaltet vom 16. Mai bis 18. Mai 2019 in Osdorf (bei Gettorf/ Kreis Rendsburg-Eckernförde) „Dibbern´s Gasthof“, Tel.: 04346 – 8700, ein Jagd- und Naturschutzseminar für alle LJV-Mitglieder und sonstige Interessierte. Die Veranstaltung ist nach dem Bildungsfreistellungs- und Qualifikationsgesetz Schleswig-Holstein anerkannt.

Meldeschluss:

Anmeldung online unter www.ljv-sh.de (Veranstaltungen) oder schriftlich mit dem abgedruckten Anmeldeformular bitte bis zum 14. April 2019 an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e. V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek, senden.

Die Lehrgangsgebühr beträgt für LJV-Mitglieder 175 Euro, für Nichtmitglieder 350 Euro und wird per Rechnung von der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes eingefordert. In der Seminargebühr sind alle Mittagsessen und Kaffeegedecke für die Dauer der Veranstaltung enthalten.

Für alle, die über die 3 Tage vor Ort ein Zimmer buchen möchten, besteht die Möglichkeit, im Landhaus Hammerich, Hauptstraße 3, 24251 Osdorf, Tel.: 043 46 – 412 822, E-Mail:  landhaus-hammerich@t-online.de oder  info@landhaus-hammerich.de zu übernachten. Bitte eigenständig buchen! Die Übernachtungskoten sind nicht in der Seminargebühr enthalten!

(Änderungen des Programms vorbehalten)

-LJV-


Landesparcoursschießen „Mannschaft“ 2018 in Heide
Am 24. und 25. Mai 2019 findet das Landesparcoursschießen der Mannschaften statt. Gemeldet werden können Mannschaften mit mindestens vier und maximal sechs Jägern oder Jägerinnen. Alle Schützen einer Mannschaft müssen Mitglied des LJV Schleswig-Holstein und einer Kreisjägerschaft bzw. eines Hegeringes innerhalb einer Kreisjägerschaft sein. Wir weisen darauf hin, dass bei dieser Veranstaltung Bilder gemacht werden, die für Veröffentlichung in unseren Medien vorgesehen sind. Ebenfalls werden wir die Ergebnisse dieser Veranstaltung veröffentlichen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um entsprechende Mitteilung in der Anmeldung oder an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V.
Nummer: 26/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 24.05.2019, 08:00 Uhr
Anmeldeschluss: 29.04.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Landesobmann für das jagdliche Schießen
Ort: Schießstand Vossbu in Heide
Max. Teiln.: 140
Buchungen: 15
Freie Plätze: 125
Gebühren: € 40

Landesparcoursschießen „Mannschaft“ am 24. und 25.05.2019 in Heide

Am 24. und 25. Mai 2019 findet das Landesparcoursschießen der Mannschaften statt.

Gemeldet werden können Mannschaften mit mindestens vier und maximal sechs Jägern oder Jägerinnen.

Alle Schützen einer Mannschaft müssen Mitglied des LJV Schleswig-Holstein und einer Kreisjägerschaft bzw. eines Hegeringes innerhalb einer Kreisjägerschaft sein.

Jede Kreisjägerschaft kann auch mehrere Mannschaften melden nach dem Prinzip „wer mitschießen möchte, der soll auch die Gelegenheit dazu bekommen“. Aber Achtung: Der Schwierigkeitsgrad darf sicher als sehr anspruchsvoll bewertet werden

Die besten vier Schützen einer jeden Mannschaft werden gewertet.

Sollten einzelne Kreisjägerschaften sogar in der Lage sein, einzelne Klassen wie Junioren, Damen, Alters und Senioren zu melden, werden diese pro Mannschaft gewertet, sofern mindestens drei Kreisjägerschaften solche Mannschaften stellen.

Geschossen wird auf 60 Parcoursscheiben auf 3 Ständen. Schrotstärken bis 2,5 mm und bis 28 gr. Vorladung sind erlaubt. Die Kosten betragen hierfür pro Schützen 40,- Euro.

Meldeschluss ist der 29. April 2019.

Die Kugelstände sind für das freie Training im Anschluss an den Wettkampf ebenfalls geöffnet.

Die beste Mannschaft erhält einen Wanderpokal.

Meldungen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek. Fax: 043 47 – 90 87 20. 

Der Betrag in Höhe von 40,00 Euro pro Schütze wird durch den LJV-SH per Rechnung eingefordert.

Wir weisen darauf hin, dass bei dieser Veranstaltung Bilder gemacht werden, die für Veröffentlichung in unseren Medien vorgesehen sind. Ebenfalls werden wir die Ergebnisse dieser Veranstaltung veröffentlichen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um entsprechende Mitteilung in der Anmeldung oder an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein e.V.

Andreas Teiz

Landesobmann für das jagdliche Schießen


Seminar „Zeitgemäße Wildbrethygiene" - Schulung zur „kundigen Person
Für eine hohe Fleischqualität ist korrekte Wildbrethygiene unabdingbar. Diese beginnt bereits vor dem Schuss. Ausschlaggebend ist aber auch die Behandlung des Wildbrets nach dem Schuss, das Erkennen von bedenklichen Merkmalen etc. All diese Themen werden in dem Seminar vermittelt und die Teilnehmer zur "Kundigen Person" geschult.
Nummer: 06/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 01.06.2019, 09:30 Uhr
Ende: 01.06.2019, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 01.05.2019, 12:00 Uhr
Leitung: LJV SH
Ort: Naturparkzentrum Uhlenkolk Waldhallenweg 11 23879 Mölln
Max. Teiln.: 50
Buchungen: 47
Freie Plätze: 3
Gebühren: € 45

Themen:

 

  • Wildbrethygiene vor und nach dem Schuss
  • Erkennen und bewerten von bedenklichen Merkmalen
  • Wildbrethygiene am erlegten Stück
  • Rechtliche Vorgaben bei der Vermarktung von Wildbret
  • ASP – aktuell
  • Wildkammer

 

 

Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 50 Personen beschränkt. Die Gebühr beträgt für LJV-Mitglieder 45€ inkl. MwSt., Mittagessen (ohne Getränke) und Kaffeegedeck. Nichtmitglieder zahlen 90€. Die Teilnahmegebühr wird Ihnen in Rechnung gestellt. Bitte überweisen Sie erst nach Eingang der Rechnung!

 


LJV-Jagdleiter-Seminar 2019
Gesellschaftsjagden stehen und fallen mit ihrer Organisation. Rechtzeitig vor Beginn der Treib- und Drückjagden bietet der LJV das passende Seminar: An Beispielen werden rechtliche Vorschriften und Unfallverhütung aus Sicht von Berufsgenossenschaft und Versicherung näher erläutert. Dazu geht’s um wichtige Punkte zur Planung und Durchführung von Drück- und Treibjagden. Abschließend werden praktische Jagdvorbereitungen einer Gesellschaftsjagd im Revier vorgestellt.
Nummer: 27/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 25.06.2019, 09:00 Uhr
Ende: 25.06.2019, 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 21.06.2019, 09:00 Uhr
Leitung: LJV SH
Zielgruppe: LJV Mitglieder
Ort: Gaststätte "An Dörpsdieck" Oberweg 4 24330 Techelsdorf
Max. Teiln.: 60
Buchungen: 28
Freie Plätze: 32
Gebühren: € 45

PROGRAMM

Der Jagdleiter – seine Rechte und Pflichten im zivil- und strafrechtlichen Bereich, Unfallprävention, allgemeine Anforderungen bei Gesellschaftsjagten

Der Jagdleiter im Spannungsfeld zwischen effektiver Schalenwildbewirtschaftung und größtmöglicher Sicherheit.

Vortrag: Oragnisation – Nachsuchengespanne

Praktische Beispiele - Jagdsicherheit

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 60 Personen beschränkt.

Die Gebühr beträgt 45 € (inkl. Mittagessen/ohne Getränke) für LJV-Mitglieder und 90€ für Nichtmitglieder.


Jungjägerkompaktkurs 2019
Der Jungjägerkompaktkurs zur Erlangung des ersten Jagdscheins findet wieder in Zusammenarbeit mit der Husumer Jagdschule und der JugendPRONatur in Nordfriesland statt.
Nummer: 21/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 29.06.2019, 08:00 Uhr
Ende: 25.07.2019, 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 19.05.2019, 00:00 Uhr
Leitung: Christoph Rabeler
Ort: 25872 Ostenfeld (Nordfriesland)
Max. Teiln.: 15
Buchungen: 12
Freie Plätze: 3
Gebühren: € 1200

J.Krüger Jungjäger-1Jungjägerkompaktkurs zur Erlangung des Jagdscheins wird in den Sommerferien angeboten.

Dieser Kursus ist ein Sonderangebot der Jagdschule Husum der KJS Nordfriesland für Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres (maximal 15 Teilnehmer – es gilt das Windhundverfahren). Dieser Kursus wird durch jugendPROnatur unterstützt.

In den Kursgebühren sind enthalten: Ein Lehrbuch, Munition für die Grundausbildung, die Benutzung von Leihwaffen, Lernmaterial inklusive Kopien, die Teilnahme an einem Fangjagdseminar sowie Schießstandgebühren und die Prüfungsgebühr.

Unterrichtsbereiche:

  • Haar- und Federwild
  • Wildbiologie und Krankheiten
  • Versorgen und Verwerten von Wild
  • Wildbrethygiene
  • Jagdliche Praxis und Brauchtum
  • Jagdhunde, Hundehaltung, Führung
  • Hunderassen und ihre Verwendung
  • Hundekrankheiten
  • Naturschutz, Land- und Waldbau
  • Wildhege, Biotope
  • Wild- und Jagdschadenverhütung
  • Jagd- und Waffenrecht
  • Waffentechnik und Munition
  • Innen-, Außen- und Zielballistik
  • Praktische Schießausbildung mit der Flinte, der Büchse und der Kurzwaffe
Mit Beginn des Kurses muss die Mitgliedschaft im Landesjagdverband Schleswig-Holstein e. V. durch Aufnahmeantrag und die Hauptwohnung in Schleswig-Holstein nachgewiesen sein. (Das erste Mitgliedsjahr ist beitragsfrei.)
 
Die Unterkunftskosten sind zusätzlich zu entrichten.
 

weitere Informationen beim Kursleiter:

Christoph Rabeler
Rott 1
25872 Ostenfeld
Tel.: 04845 / 7132
Fax: 04845 / 7906067
Mobil: 0173 / 9159815
E-Mail: crrabeler@t-online.de

Michael


Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Die ganze Wildtiererfassung des WTK kann inzwischen online durchgeführt werden. In diesem Einführungskurs lernen Sie die Grundlagen der Online-Dateneingabe und erhalten eine umfangreiche Einführung in die Website des Wildtier- und Todfund-Katasters Schleswig-Holstein.
Nummer: 7/19
Status: Bereits gebucht
Beginn: 24.09.2019, 17:30 Uhr
Ende: 24.09.2019, 19:30 Uhr
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Heiko Schmüser, Christin Nowok
Zielgruppe: LJV Mitglieder
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek
Max. Teiln.: 15
Buchungen: 1
Freie Plätze: 14

Workshop Spurenlesen
An diesem Tag wollen wir gemeinsam in die Kunst des Spurenlesens eintauchen. Die Kunst liegt im Beobachten und auf sich wirken lassen. Durch detektivischste Feinarbeit und Ausschlussverfahren kommen wir den Verursacher der Spuren und Zeichen auf die Schliche. Das Seminar findet in Kooperation zwischen dem Landesjagdverband Schleswig-Holstein & dem Jagdkurs Segeberg statt. Anmeldungen bitte unter: www.jagdkurs-segeberg.de - Sommerseminare 2019. Die Anmeldung wird nach Einzahlung der Teilnahmegebühr gültig.
Nummer: 23/19
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 27.10.2019, 09:00 Uhr
Ende: 27.10.2019, 17:00 Uhr
Leitung: Walter Mahnert
Ort: Tannenhof Schönmoor 24635 Rickling Schönmoorer Strasse 82