• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Schleswig-Holsteiner Bläsergruppen sehr erfolgreich auf dem Bundeswettbewerb in Kranichstein – Der starke Norden

Drucken PDF

Schleswig-Holsteiner Bläsergruppen sehr erfolgreich auf dem Bundeswettbewerb in Kranichstein – Der starke Norden

Schleswig-Holstein war bei der Bundesmeisterschaft im jagdlichen Blasen in Kranichstein (Darmstadt, Hessen) sehr gut vertreten. Von den 48 Gruppen aus den fünf teilnehmenden Bundesländer, die in den Kategorien A, G und ES auftraten, kamen allein fünf aus Schleswig-Holstein – genau so viele wie aus dem bevölkerungsstärksten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Der Wettbewerb ist auch für die befreundeten Bläsergruppen der angrenzenden Staaten attraktiv – so kamen Bläser aus Tschechien, der Slowakei, Österreich und der Schweiz.

Die Bläser trugen einerseits Jagdsignale vor, die ja das verbindende bläserische Element sind, und anderseits ein konzertantes Stück. Die Jagdsignale waren in Gruppen eingeteilt, die erst kurz vor dem Auftritt bekannt gegeben werden. Also muss jeder Bläser die über 20 verschiedenen Signale gut kennen, um sie dann perfekt vortragen zu können. Dieser Ablauf auf dem Bundeswettbewerb bedeutet eine erhöhte Schwierigkeit anders als auf Landeswettbewerben, wo man die gewählten Signale schon längere Zeit vorher erfährt. Und dann gezielt üben kann.

Vor der mit Spannung erwarteten Bekanntgabe der Platzierungen durch Bundesbläserobmann Jürgen Keller fand das gemeinsame Abschlussblasen statt. Hier trugen die 800 teilnehmenden Bläser bekannte Jagdsignale vor - bei der großen Anzahl der Bläser ein beindruckender Klang.

Die Schleswig-Holsteinischen Gruppen schlugen sich insgesamt sehr erfolgreich, denn sie belegten Plätze vom sechsten bis zum zwölften Platz in der Kategorie G (Pless- und Parforce gemischt): Bundessieger in G- KJS Krefeld-NW (972 Pkt von möglichen 975 Pkt), 6. Hohner Harde (913Pkt), 8. Hohenwestedt (908 Pkt), 10. Lauenburg Süd (884 Pkt), 12. Aukrug (882 Pkt); In Kategorie A (Pless) startete nur eine Gruppe aus SH: Bundessieger KJV Gelnhausen-Hessen (970 Pkt), 12. Hademarschen (857 Pkt). Im Es-Hornblasen startete keine Gruppe aus SH.

Gute Noten, strahlendes Wetter, feiernde Bläsergruppen doch alles mit einem bitteren Beigeschmack. Der Wettbewerbsort liegt genau an der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens. Ein „Jagdgalopp“ mit dem tiefen Brummen der Turbinen eines Airbus A300? Was haben sich die Veranstalter bei diesem Austragungsort nur gedacht? Man sollte überlegen, ob nicht zukünftig ein anderer Wettbewerbsort gesucht werden sollte. Es gäbe viele Möglichkeiten.

Vielleicht wäre dann dort die öffentliche Wahrnehmung dieses nationalen Wettbewerbs besser, denn es gab weder im Printbereich noch in den sozialen Medien Werbung für dieses Ereignis.

Jörn Neupert

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Aukrug.JPG)Aukrug.JPG[ ]4645 Kb
Diese Datei herunterladen (Hademarschen.JPG)Hademarschen.JPG[ ]2698 Kb
Diese Datei herunterladen (Hohenwestedt.JPG)Hohenwestedt.JPG[ ]2039 Kb
Diese Datei herunterladen (Hohner Harde.JPG)Hohner Harde.JPG[ ]4701 Kb
Diese Datei herunterladen (Lauenburg Süd.JPG)Lauenburg Süd.JPG[ ]821 Kb
 



Aktiv werden

Mond am 17.07.19
Abnehmender Mond
Nächster Neumond:
Donnerstag, 01.08.19
Nächster Vollmond:
Donnerstag, 15.08.19

Termine

Jungjägerkompaktkurs 2019
Beginn: 29.06.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 31.05.2019, 00:00
Ort: 25872 Ostenfeld (Nordfriesland)

Hörnerklang auf Gut Görtz
Beginn: 10.08.2019, 14:00
Anmeldeschluss: 15.06.2019, 23:00
Ort: Gut Görtz, Ostholstein - Oldenburg

Hundeführerlehrgang
Beginn: 17.08.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 12:00
Ort: Sportlerheim STS Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Seminar: Neozoen im Spannungsfeld zwischen Beobachtung und Bekämpfung
Beginn: 27.08.2019, 09:00
Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt, und ländliche Räume, , Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Beginn: 14.09.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

DJV-Seminar 1: Mit Laptop und Lodenjacke: Pressearbeit für Jagd und Jäger
Beginn: 20.09.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 05.07.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

uJ-Junge-Jäger-Schießen 2019
Beginn: 21.09.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 26.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

Zusatz-Probe zur Landeshubertusmesse
Beginn: 21.09.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.09.2019, 23:00
Ort: Hohn, Gasthof zur Doppeleiche

Obleutetagung der Landesbläserschaft
Beginn: 21.09.2019, 14:30
Ort: Hohn "Gasthof zur Doppeleiche" Hohe Str. 11, 24805 Hohn

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 24.09.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek


weitere ...