• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Semeinar: Erste Hilfe am Jagdhund

Drucken PDF
Als Mensch können wir kommunizieren, können gezielte Fragen beantworten was wir für Verletzungen oder Schmerzen haben.

Wir haben gelernt uns selber zu Versorgen oder bei Unwohlsein Hilfe aufzusuchen.

Unser vierbeiniger Helfer kann es nicht sagen, aber er zeigt uns deutliche Änderungen seines Zustandes. Um diese richtig zu deuten und schnelle Hilfsmaßnahmen einzuleiten wurde am 4.9.2010 von jugendPROnatur ein Seminar veranstaltet, das den Teilnehmer aufzeigen soll, wie man richtig reagiert und erste Maßnahmen ergreift, um seinem Hund zu helfen.

Inhaltliche Themen wie z. B. Allgemeine Krankheiten, Überprüfen der Vitalfunktionen, Mund zu Nase-Beatmung, Anlegen von Verbänden und Erkennen von schleichenden Krankheiten wurden anschaulich dargestellt und erklärt.

Lemmy und Alexa standen den Teilnehmern als „Übungs-Hund“ zur Verfügung.

Unter der Aufsicht der beiden anwesenden Tierärzte die selber Jäger sind, konnte jeder Teilnehmer selber ein Verband an einem der Hunde anlegen und die Vitalfunktionen überprüfen. Zur eigenen Sicherheit wurde im Bereich des Fanges eine Art Maulkorb anlegt, welcher aus Mullbinden, Seil, Gürtel oder auch dem Band von der Hundepfeife bestand. In wenigen Handgriffen war man so vor eventuellen Bissen geschützt - denn der Selbstschutz hat immer Vorrang.

Nach einer Mittagspause mit hervorragenden Essen von der Familie Höltig, ging es weiter mit den Themen „Verletzungen, die bei der Jagd oder bei allgemeinen Unfällen entstehen können“. Es wurde anhand vieler Erfahrungen aufgezeigt, wie man reagieren muss, wenn der Hund sich offene Verletzungen bei der Jagd zuzieht oder von Wild geschlagen wurde.

Als am Nachmittag das Seminar endete, haben sich im Anschluss noch einige der Teilnehmer in der Sonne gemütlich zusammengesetzt. Es fand ein reger Austausch über Erfahrungen und dem selber „Erlebten“ statt und der ein oder andere hat damit neue Kontakte knüpfen können.

Wenn Ihr die neuesten Infos über anstehende Veranstaltungen erhalten möchtet, dann schickt uns eine Email mit eurer Email Adresse und Ihr werdet künftig umgehend Informiert.

Euer Vorstand von jugendPROnatur

Sebastian Seeliger

(2. Vorsitzender JPN)

 



Aktiv werden

Mond am 16.02.19
Zunehmender Mond
Nächster Vollmond:
Dienstag, 19.02.19
Nächster Neumond:
Mittwoch, 06.03.19

Termine

Weiterbildung zum Wildnispädagogen und Jagdpädagogik
Ort: EVENT NATURE, Mühlenberg 4, 24398 Sundsacker

Fortbildungsseminar für Pless- und Parforce in "B" und "Es"
Beginn: 15.02.2019, 17:00
Anmeldeschluss: 01.01.1970, 00:00
Ort: Rendsburg Jugendfeuerwehrzentrum

Motorsägenlehrgang
Beginn: 09.03.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 08.03.2019, 12:00
Ort: Sportheim Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Motorsägenlehrgang
Beginn: 16.03.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 15.03.2019, 12:00
Ort: Sportheim Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Jägersilvester 2019
Beginn: 30.03.2019, 18:00
Anmeldeschluss: 24.03.2019, 12:00
Ort: Gut Basthorst, Auf dem Gut 3, 21493 Basthorst

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 02.04.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 26.03.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

Flintenschießen nach CPSA Vorgabe: Bessere Ergebnisse durch Fehlervermeidung sowie Schützen- und Waffensetup
Beginn: 05.04.2019, 10:00
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 3

Waffenrecht für Jäger – Vermeidung von Fehlern bei Aufbewahrung, Transport und Nutzung
Beginn: 05.04.2019, 10:30
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F1

Wölfe in Schleswig-Holstein
Beginn: 05.04.2019, 10:30
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 2

Hege & Bejagung von Damwild
Beginn: 05.04.2019, 12:00
Anmeldeschluss: 05.04.2019, 07:00
Ort: Holstenhallen Neumünster Raum Foyer Nord F 1


weitere ...