• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Lernort Natur Walderlebnistag 2012

Drucken PDF
Naturverständnis führt zur Pflege und Bewahrung; Naturliebe zu Umweltschutz

Lernort Natur EutinWir, die Kreisjägerschaft  Eutin e.V. veranstaltet jährlich mit Erlaubnis der Landesforst und Hilfe anderer naturverbundener Organisationen  einen Walderlebnistag für die vierten Klassen der Grundschüler in unserem Vereinsgebiet.

Der September eines jeden Jahres ist günstig. Die Schulen und die vielen notwendigen Helfer stellen sich rechtzeitig darauf ein.

Es haben sich alle 22 Grundschulen mit 46 Klassen beteiligt und 995 Schüler angemeldet. Damit waren wir gefordert sechs Austragungsorte  mit 150 bis 200 Schülern einzurichten  und an einem Arbeitstag  mit ca. 180 Helfern zu bestücken.

Was machen wir?

Wir verlegen das Klassenzimmer in den Wald.

Die Schulklassen werden geteilt, daraus ergeben sich 10 bis 15 Schüler in überschaubarer Menge  je Gruppe. Die Gruppen durchlaufen einen Parcours mit kleinen Ständen (Biertischgarnitur)auf Waldwegen. Die Stände sind mit 2 Helfern besetzt, die ein Thema ihrer Wahl aus Natur, Umwelt, Forst- u. Landwirtschaft, aber auch Jagd und Hege der wild lebenden Tiere vortragen. Dabei sind auch Imker und  Fischer. Es gibt keine Einschränkungen.

Die Vogelwelt vom Zaunkönig bis zum Seeadler, Insekten, Schnecken,  Pilze und Wildkräuter fehlen auch nicht. Die Gruppen durchlaufen im gleichmäßigen Zeittakt den Parcours. Am Stand selbst oder am letzten Stand wird ein Fragebogen ausgehändigt, der Fragen  zu dem Gehörten und Gesehenen enthält. Die richtigen Antworten werden angekreuzt, damit ein kleiner Wettbewerb den Anreiz gibt, eine Siegerklasse zu ermitteln. Die Siegerklasse wird mit Wanderpokal, Urkunde und/oder Plaketten für die Klassen ausgezeichnet.

Zum Ende des Walderlebnistages gibt es für die Kinder Getränke, und einen kleinen Imbiss mit Stockbrot. Die Naturalien erhalten wir von heimischen Firmen gesponsert.

Was wollen wir?

Den 4.-Klässlern einen kurzen Einblick mit guten einfachen Erklärungen  zu den natürlichen Zusammenhängen geben.

Ihnen zeigen, dass vor dem Regal im Supermarkt etwas wachsen und gedeihen muss. Klar machen, dass wir Menschen teilweise mit Raubbau alles unterordnen.

Wir wollen Kulturlandschaft erklären und Sensibilität wecken, damit die Kinder frühzeitig den notwendigen Schutz der Natur begreifen, damit es in Zukunft nicht noch schlechter wird.

Lernort Natur EutinWas erreichen wir?

Wir wecken das öffentliche Interesse an unserem tun. Es ist wesentlich mehr als Jagen. Die lokale  Presse macht eine positive Berichterstattung. Auch die Wurfsendungen der Werbeblätter veröffentlichen eingereichte Artikel.

Ein wesentlicher Faktor in der Verbreitung sind aber die Schüler selbst. Unter Einbeziehung der Eltern und Großeltern erreichen wir einen Faktor 5. Intensiver lässt sich so etwas nicht verbreiten.

Und sonst:

Jede Klasse erhält 2 Exemplare vom Baum des Jahres  - in diesem Jahr die Europäische Lärche -  gesponsert von der Jägerschaft. Die Klassen sind gebeten, den Baum des Jahres im Schulgarten oder an geeigneter Stelle im Herbst das Ablauben oder Nadeln und die Frühjahrsentwicklung mit Knospenbildung, Blätter/Nadelschieben und neue Triebe setzen, zu beobachten.

Der Lohn:

Kinder, die aktiv  mitmachen und sich dankbar freuen. Strahlende Kinderaugen in die wir sehen können.

Mehr ist unter www.kjs-eutin.de zu finden.

Fazit:

Es zeigt sich,  dass die flächendeckende Präsens der Jägerschaft, dies nur im Jagdwesen gibt, auch außerhalb des Jagdbetriebes zum Naturschutz viel beitragen kann.

Heiner Schlie
 



Aktiv werden

Mond am 18.07.19
Abnehmender Mond
Nächster Neumond:
Donnerstag, 01.08.19
Nächster Vollmond:
Donnerstag, 15.08.19

Termine

Jungjägerkompaktkurs 2019
Beginn: 29.06.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 31.05.2019, 00:00
Ort: 25872 Ostenfeld (Nordfriesland)

Hörnerklang auf Gut Görtz
Beginn: 10.08.2019, 14:00
Anmeldeschluss: 15.06.2019, 23:00
Ort: Gut Görtz, Ostholstein - Oldenburg

Hundeführerlehrgang
Beginn: 17.08.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 12:00
Ort: Sportlerheim STS Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Seminar: Neozoen im Spannungsfeld zwischen Beobachtung und Bekämpfung
Beginn: 27.08.2019, 09:00
Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt, und ländliche Räume, , Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Beginn: 14.09.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

DJV-Seminar 1: Mit Laptop und Lodenjacke: Pressearbeit für Jagd und Jäger
Beginn: 20.09.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 05.07.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

uJ-Junge-Jäger-Schießen 2019
Beginn: 21.09.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 26.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

Zusatz-Probe zur Landeshubertusmesse
Beginn: 21.09.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.09.2019, 23:00
Ort: Hohn, Gasthof zur Doppeleiche

Obleutetagung der Landesbläserschaft
Beginn: 21.09.2019, 14:30
Ort: Hohn "Gasthof zur Doppeleiche" Hohe Str. 11, 24805 Hohn

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 24.09.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek


weitere ...