• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Großputz im Schulwald der Grundschule Seekrug

Drucken PDF
Lernort NaturJäger säubern gemeinsam mit Schülern die Nistkästen

Nicht die Schulglocke sondern ein zünftiger Jagdhornruf sammelte am Mittwoch, den 14. März, in aller Früh die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Seekrug am Selenter See zu einem außergewöhnlichen Unterrichtserlebnis. Thorolf Wellmer, Förster und Obmann für Naturschutz und Begrünung der Kreisjägerschaft Plön, und Christoph Keller, Hegeringleiter der Kreisjägerschaft, starteten zum Frühjahrsputz im Schulwald der Grundschule. Die Schülerinnen und Schüler holten die Nistkästen unter Aufsicht der beiden Jäger von den Bäumen und säuberten sie sorgfältig von den Brutresten des vergangenen Jahres. Dabei mussten die Kinder genau notieren, was sie vorfanden.

Die Zwillingsschwestern Jaane und Luisa staunten über die gut angenommenen Nistkästen. Dass hier so viele Vogelfamilien ihr Zuhause fanden, hätten sie nicht gedacht. In zwei der Kästen wurden sogar alte Wespennester entdeckt. Auch fanden die kleinen Naturschützer zwei Kobel von Haselmäusen. Dies nahm Förster Welmer zum Anlass, um über die Lebensweise dieses kleinen Nagers zu informieren. Gerade rechtzeitig entdeckten die SChüler, wie ein Mitglied der Familie Haselmaus erschrocken das bequeme Heim verließ. Selbstverständlich blieb dieses Wohnhaus von der Säuberungsaktion verschont. Die erste Auswertung der sorgfältigen Notizen ergab, dass der Schulwald regelrechte Meisenalleen und Spatzenstraßen aufweist. Wer hätte mit so einer dichten Besiedlung gerechnet?

Ziel der klassen- und fächerübergreifenden Aktion ist es, komplexe natürliche Zusammenhänge zu erfassen und zu verstehen, Verantwortung für ein Stück Natur zu übernehmen sowie nachhaltiges Denken und Handeln zu erfahren. Die Grundschule Seekrug, da sind sich die beiden Jäger einig, hat mit ihrem Schulwald hier eine Vorbildfunktion. „Es müssten mehr Schulen geben, die ihren Schülern eine solche praktische Naturerfahrung ermöglichen. Wir Jäger unterstützen solche Aktionen mit unserem Wissen, wo wir nur können“, erklärt Thorolf Wellmer.

Josefine von Hollen

 



Aktiv werden

Mond am 19.07.19
Abnehmender Mond
Nächster Neumond:
Donnerstag, 01.08.19
Nächster Vollmond:
Donnerstag, 15.08.19

Termine

Jungjägerkompaktkurs 2019
Beginn: 29.06.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 31.05.2019, 00:00
Ort: 25872 Ostenfeld (Nordfriesland)

Hörnerklang auf Gut Görtz
Beginn: 10.08.2019, 14:00
Anmeldeschluss: 15.06.2019, 23:00
Ort: Gut Görtz, Ostholstein - Oldenburg

Hundeführerlehrgang
Beginn: 17.08.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 12:00
Ort: Sportlerheim STS Surendorf, Seestraße 13-15, 24229 Surendorf

Seminar: Neozoen im Spannungsfeld zwischen Beobachtung und Bekämpfung
Beginn: 27.08.2019, 09:00
Ort: Bildungszentrum für Natur, Umwelt, und ländliche Räume, , Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek

Ausschreibung zum Pinneberger Jagdparcours der KJS Pinneberg auf dem Schießstand Heede am 14.09.2019 in kooperation mit LJV-SH
Beginn: 14.09.2019, 09:00
Anmeldeschluss: 16.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

DJV-Seminar 1: Mit Laptop und Lodenjacke: Pressearbeit für Jagd und Jäger
Beginn: 20.09.2019, 13:00
Anmeldeschluss: 05.07.2019, 12:00
Ort: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V., Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek

uJ-Junge-Jäger-Schießen 2019
Beginn: 21.09.2019, 08:00
Anmeldeschluss: 26.08.2019, 23:55
Ort: Schießstand Heede

Zusatz-Probe zur Landeshubertusmesse
Beginn: 21.09.2019, 09:30
Anmeldeschluss: 01.09.2019, 23:00
Ort: Hohn, Gasthof zur Doppeleiche

Obleutetagung der Landesbläserschaft
Beginn: 21.09.2019, 14:30
Ort: Hohn "Gasthof zur Doppeleiche" Hohe Str. 11, 24805 Hohn

Einführung in die Online-Wildtiererfassung
Beginn: 24.09.2019, 17:30
Anmeldeschluss: 17.09.2019, 12:00
Ort: LJV-Geschäftsstelle, Böhnhusener Weg 6, 24220 Flintbek


weitere ...